MS "JULE"

 

Mehrtägige Angelfahrten

 

Erholen ...                Genießen ...             Entspannen ...

 

Fische fangen ... Erleben Sie die Faszination des Hochseeangelns in den besten Angelgebieten der Ostsee.  Ganzjährig bieten wir Ihnen mehrtägige Angelfahrten an, individuell buchbar, ohne feststehende Termine, für Gruppen bis zu 12 Personen und Einzelbuchungen. Kleinere Gruppen sind bei uns willkommen (Chartermöglichkeit für Gruppen ab 8 Personen möglich).

 

Genießen Sie das maritime Ambiente an Bord, eine herzhafte Seemannsküche verwöhnt Ihren Gaumen und hochmotivierte Kapitäne mit langjähriger Erfahrung in der Fischerei/Hochseeangelei und dem dazugehörigen Ehrgeiz führen Sie in den Artenreichtum der Ostsee.

 

Dorsch, Hering, Plattfisch aber auch Lachs, Meerforelle und einige andere Arten lassen sich überlisten.

 

 

Angeln, schlafen, essen und wohlfühlen. Kein nerviges Geschleppe der Ausrüstung, kein Gedanke daran ob der „Lieblingsplatz“ schon besetzt ist. Ausreichend Platz an Bord, mindestens 10 Stunden auf See. Und wenn man mal keine Lust mehr hat, kann man sich in seiner Koje ausruhen oder ganz einfach an Deck entspannen und seinen Angelfreunden zusehen.

 

Urlaub auf See – individuell – sportlich – romantisch, manchmal auch abenteuerlich. Starten Sie mit uns von Heiligenhafen in die „Dänische Südsee“. Ob Langelandbelt, Store-Belt, Kategatt oder Gedser Riff, geniessen Sie das skandinavische Ambiente in Verbindung mit einer Hochseeangel-Kreuzfahrt. Entlang den Küsten erwartet Sie eine reizvolle Landschaft im Kontrast mit den Häfen die wir anlaufen werden, und nicht zuletzt ein Seegebiet das für seinen  Fischreichtum bekannt ist.

  

 

Ablauf mehrtägige Hochseeangelfahrten (Beispiel)

Bei allen mehrtägigen Hochsee-Angelfahrten ist eine sorgfältige Planung aus seemännischer, navigatorischer und nicht zuletzt meteorologischer Sicht  sowie eine sorgfältige Abstimmung des Programms Voraussetzung für ein gutes Gelingen und schöne Urlaubserinnerungen.

Jede Seereise ist wetterabhängig und bedarf einer gewissen Flexibilität der Crew. Folgender Ablauf ist unter "Ausnahmen bestätigen die Regel", zu betrachten.

Anreisetag:  > Einchecken und Zuweisung der Kabinen ab ca. 17.oo Uhr

                        > Einführung in die Schiffsordnung

                        > allgemeine Sicherheitseinweisung

                        > Abend dient dem "beschnuppern"

Erster Tag:   > Frühstück 07.oo - 08.ooUhr

                        > Sicherheitsunterweisung/Sicherheitsmanöver, letzte Abstimmung der Fahrt

                        > Auslaufen 07.30 Uhr

                        > Anfahrt zum Einsatzgebiet

                        > 12.oo Uhr Mittagessen

                       > ca. 14.30 Uhr Kaffeezeit

                       >  17.30 Uhr Abendessen, Fang versorgen

                       > ca. 19.oo Uhr fest im Hafen

Die nächsten Tage:

                       > 07.oo Uhr: Frühstück, Auslaufen zum Einsatzgebiet

                           (Frühstück jeweils bis 08.oo Uhr)

                       > 12.oo Uhr Mittagessen

                       > ca. 14.30 Uhr Kaffeezeit

                       > 17.30 Uhr Abendessen

                       > ca. 19.oo fest im Hafen / Ankerplatz

Letzter Tag:

                        > bis ca. 12.oo Uhr Angeln, Mittagessen, Fang versorgen

                        > Rückfahrt ca. 3 Std.

                        > Ankunft im Hafen ca. 15.oo Uhr

                       > Ausschiffen und Abreise